Impressum



dialogo gbr

Hofmann & Stöcklein

Pädagogische Leitung

Andrea Hofmann
Luitpoldstr. 10

97421 Schweinfurt

Fon: +49 9721 646 34 95
Fax: +49 9721 646 34 83
Mobil: +49 170 58 69 243

E-Mail: a.hofmann@dialogo-erziehungshilfen.de
Internet: www.dialogo-erziehungshilfen.de


Registergericht: Amtsgericht Schweinfurt
Steuernummer 249/155/51307


Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Datenschutzerklärung:
Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei.
Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen
Verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr 7 DSGVO ist:

Dialogo gbr Erziehungshilfen
Andrea Hofmann & Alexandra Stöcklein
Luitpoldstr. 10
97421 Schweinfurt
Telefon 09721 6463472
Telefax 09721 6463483
E-Mail: a.stoecklein@dialogo-erziehungshilfen.de

Datenschutzbeauftragte:
E-Mail: a.stoecklein@dialogo-erziehungshilfen.de

2. Zwecke, Rechtsgrundlagen
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Information über Leistungen des Verantwortlichen, zum Ermöglichen des Seitenbesuchs, für Optimierung, Absicherung und Betrieb des Online-Angebots; die Verarbeitung ist in erster Linie erforderlich zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen.

3. Datenkategorien
Um Ihre Abfrage von Seiten und Diensten zu beantworten wird Ihre IP-Adresse in Verbindung mit dem aufgerufenen Inhalt (Zeitpunkt, Erfolg, Fehler, Antwortstatus) erfasst. Es werden auch folgende Daten vorübergehend ohne Personenbezug protokolliert: gekürzte und täglich neu zufällig ergänzte IP-Adresse, verbunden mit Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Herkunftsseite, aufgerufene Inhalte. Zur Planung unserer Seitengestaltung werden die von Ihnen eingesetzten Betriebssysteme, Browser, Bildschirmgrößen usw. ohne Personenbezug statistisch zusammengefasst.

Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebes, der Sicherheit und der Optimierung unserer Website, aber auch zu anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Website.

Hierin liegt ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S 1f (DSGVO).

3.1 Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigen, etwa Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Rechnungs- und Zahlungsdaten. Die Erhebung dieser Daten ist für einen Vertragsabschluss erforderlich.

Die Löschung dieser Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S.1b) DSGVO.

3.2 E-Mail Kontakt
Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z.B. per E-Mail), verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussanfragen entstehen.

Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits unsere Dienste in Anspruch nehmen, zur Durchführung des Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1b) DSGVO.

Weitere personenbezogenen Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Ein berechtigtes Interesse liegt z.B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.

4. Speicherdauer
Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.

Das Handels- oder Steuerrecht sieht in einigen Fällen eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht personenbezogener Daten vor. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für die Zwecke gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gelöscht.

5. Betroffenenrechte
Rechte des Nutzers
Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft gemäß (Art. 15 DSGVO) darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten (gemäß Art. 16 DSGVO) und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde (gemäß Art. 77 DSGVO) bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten
Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten (gemäß Art 17 DSGVO). Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht
Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht (gemäß Art 21 DSGVO) Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.